Doppelkonzert in der Sargfabrik am Mittwoch, 6. Mai 2015

Doppelkonzert in der Sargfabrik: Andrej Prozorov Trio & Pristup
am Mittwoch, 6. Mai 2015

Der Konzertabend ist eine Art Personale, die den aus Odessa stammenden Saxophonisten Andrej Prozorov in den Mittelpunkt stellt.

Andrej Prozorov hat mit den zwei kongenialen Kollegen Christian Bakanić und Walter Singer ein Trio gebildet. Als Prozorov Trio verbinden die Musiker klassische, jazzige, österreichische und ukrainische Elemente und frönen dabei ebenso dem kollektiven Faible für zeitgenössische improvisierte Musik.

Andrej Prozorov – Saxophon, Christian Bakanić – Akkordeon, Walter Singer – Kontrabass

Den zweiten Teil des Abends bestreitet das Ensemble Pristup, in dem auch Andrej Mitglied ist. Die Musiker von Pristup mit ungarisch-ukrainisch-kroatisch-serbischen Wurzeln blicken von ihrer Homebase Wien gen Südost und verarbeiten dies mit instrumentaler Virtuosität und großem musikalischen Verständnis. Sie lassen dabei Klänge entstehen, die irgendwo zwischen Jazz, Folk, Tango Nuevo, Klezmer, Kammermusik und den traditionellen Volksmusikklängen Pannoniens und des Balkan angesiedelt sind. Sehr charmant!

Andrej Prozorov – Saxophon, Christian Bakanić – Akkordeon, Vlado Blum – Gitarre, Hannes Laszakovits – Kontrabass

Abo: Simply more than jazz
Karten zu 20.- und 12.- (ermäßigt) gibt es hier

Andrej Prozorov Trio: http://www.prozorov.at/music_trio_en.html
Facebook

 

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.