PRISTUP

„Drei Musiker mit ungarisch-kroatisch-serbischen Wurzeln, mit Musik zwischen Jazz, Folk und Kammermusik. Es kann schon mal vorkommen, dass man in einem einzigen Lied an mehreren Orten gleichzeitig ist, und das fühlt sich einfach großartig an. Verspielt und doch mit berührender Ernsthaftigkeit wird hier musiziert. Das Ergebnis ist allemal ein Genuss..“ (© Elke Kellner, ORF)

Ausgefeilte Kompositionen und feurige Improvisationen halten das Publikum bis zum Verklingen des letzten Tons in ihrem Bann.

Verwurzelt in einer europäischen Tradition des Komponierens und Musizierens zeigen die drei Musiker ihren persönlichen Zugang (kroatisch und serbisch: „pristup“) zu sehr unterschiedlicher Musik.

„In herrlich entspannt-virtuosen Arrangements mischen sie die unterschiedlichsten volksmusikalischen Traditionen der Region mit den urbanen Einflüssen von Wien bis Beograd.“ (© Carsten Fastner, „Falter“)

Hannes Laszakovits: Geboren in Wien als Burgenländischer Kroate mit ungarischen Wurzeln. Hat seine Stimme im Kontrabass gefunden.

Vlado Blum: Wiener aus Belgrad mit leichtem deutschen Einschlag. An der Gitarre in allen musikalischen Stilen daheim.

Christian Bakanić: Aus Jennersdorf im Südburgenland. Heute einer der besten Akkordeonisten Österreichs.

 

Gast: Andrej Prozorov: Ungemein vielseitiger und kreativer Saxophonist aus Odessa.

 

Comments are closed.